So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3724
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ladendiebstahl zweites Mal (geringfügiger Wertsachen)

Kundenfrage

Ladendiebstahl zweites Mal (geringfügiger Wertsachen)
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): Anklage beim ersten Mal eingestellt, beim zweiten Mal wird nun Strafanzeige gestellt
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was kommt nun auf mich zu?
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Können Sie mir den Wert des Diebesgutes in beiden Fällen in etwa beziffern?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Einmal 2€ und einmal 31€! Beim ersten Mal wurde das Verfahren eingestellt. Heute wurde ich mit dem 31€ Einkauf erwischt und es wird nun wieder Strafanzeige gestellt.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 1 Monat.

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie müssen in diesem Fall mit einer Strafverfolgung rechnen. Mit einer Einstellung des Verfahrens können Sie hingegen nicht mehr rechnen. Indes wird die Strafe nicht sonderlich hoch ausfallen. Sie müssen mit einer Geldstrafe im Bereich von ca. 20 Tagessätzen rechnen. D.h. man multipliziert Ihr täglich verfügbares Nettoeinkommen mit 20, um die Geldstrafe zu errechnen. Weitere Konsequenzen haben Sie nicht zu befürchten, insbesondere gelten Sie nicht als vorbestraft. Sollten Sie jedoch erneut einen Ladendiebstahl begehen, so werden Sie mit einer höheren Strafe rechnen müssen und würden dann auch als vorbestraft gelten.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -