So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18732
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Steht das keinen Mieter leben sondern Bekannte die es nutzen

Diese Antwort wurde bewertet:

Im Notarvertrag steht das im Haus keinen Mieter leben sondern Bekannte die es nutzen und es räumen müssen. Stellen sich aber quer. Und haben jetzt auch ein Anwalt kontaktiert. Zahlen aber keine Miete und haben nie welches bezahlt
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Vor ca 10 Tagen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Wenn von den Bewohnern keine Miete bezahlt wird, handelt es sich um eine unentgeltliche Wohnraumüberlassung.

Rechtlich ist dies vergleichbar einer Leihe nach §§ 598 ff. BGB.

Der Entleiher (hier Sie) können zu unverzüglichen Herausgabe der Leihsache auffordern. Kommen die Bewohner dieser Aufforderung nicht nach, müssen Sie einen Rechtsanwalt einschalten, der eine Herausgabe des Objekts gegebenenfalls gerichtlich durchsetzt.

Entsprechend der Formulierung können für diese entstandenen Kosten die Verkäufer haften. Der Schaden wäre dann gegenüber diesen geltend machen.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich bin mir nicht sicher ob es in einer gewissen Art und Weise eine leihe ist. Die aktuellen Bewohner wurden in die Immobilie vom Besitzer reingelassen mit der Bedingung das die Bewohner die Immobilie danach direkt von denen gekauft wird. Die Bewohner haben den Besitzer 3 Jahre hingehalte und letz endlich an uns verkauft.
Weder ein schriflicher noch mündlicher Mietvertrag existiert sowie kein einziger Nachweis über mietzahlung

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

dann ist es eine Leihe (=unentgeltliche Überlassung einer Sache).

Losgelöst davon ist es ohne Mietzahlung definitiv keine Miete, so dass die gesetzlichen Mietregelungen nicht greifen.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Darf ich die Nutzer deshalb fristlos kündigen und nach 14 Tagen mit den Sanierungsarbeiten beginnen.
Die Sanierungsarbeiten umpfangen Stromkasten modernisieren, Heizung Modernisieren, Türen und Fenster modernisieren.
Dabei wird so vorgegangen das Stromversorgung und Wasserversorgung auserbetrieb genommen werden muss.
Ist so eine Vorgehensweise strafbar

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
gerne will ich Ihnen auch noch Ihre Folgefragen beantworten und auf das geschildete angedachte Vorgehen eingehen.
Aufgrund der hiermit verbundenen erweiterten rechtlichen Befassung im Vergleich zur Ausgangsfrage erlaube ich mir, Ihnen über unseren Premium Service ein Zusatzangebot zu unterbreiten.
Sofern Sie dieses annehmen will ich Ihnen Ihre Zusatzfrage gerne zeitnah beantworten.
Entscheiden Sie sich gegen eine Annahme bitte ich freundlichst um Abgabe einer positiven Bewertung für die bereits getätigten Ausführungen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Darf ich die Nutzer deshalb fristlos kündigen und nach 14 Tagen mit den Sanierungsarbeiten beginnen.
Die Sanierungsarbeiten umpfangen Stromkasten modernisieren, Heizung Modernisieren, Türen und Fenster modernisieren.
Dabei wird so vorgegangen das Stromversorgung und Wasserversorgung auserbetrieb genommen werden muss.
Ist so eine Vorgehensweise strafbar?

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
vielen Dank.

"Kündigen" können Sie mit der benannten Frist.

Allerdings dürfen Sie weder Strom noch Wasser abdrehen.

Dies kann eine strafrechtliche Nötigung nach § 240 StGB darstellen.

Sie müssen sodann die Bewohner (vergleichbar einem Mieter) aus der Wohnung klagen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-