So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18628
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo, ich habe zu unrecht Kindergeld bezogen in Höhe von

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe zu unrecht Kindergeld bezogen in Höhe von 5300 € und die Summe bis auf 300 € zurückgezahlt ohne dass mir eine Aufforderung zugegangen wäre. Nachdem ich die Zahlung geleistet hatte ging mir ein Schreiben der Familienkasse zu , dass ein Strafverfahren gegen mich eröffnet wird. Seit vielen Wochen habe ich jetzt aber nichts mehr gehört. Was habe ich im besten und im Schlimmsten Fall als Strafe zu befürchten ?
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): Keine, ich habe noch die fehlenden 300 € zurückgezahlt und nichts mehr gehört von der Familienkasse
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein, vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Das kommt darauf an.

Wenn Sie ohne "Entdecken" der Familienkasse die Zahlungen freiwillig zurück bezahlt haben, kann diese einer Art Selbstanzeige gleichzusetzen sein.

Strafrechtlich dürfte sodann das Verfahren, wenn Sie nicht einschlägig bei den Behörden geführt werden, gegen Geldauflage eingestellt werden.

Die "Strafzahlung" bewegt sich zwischen 50% bis 100% der zu Unrecht bezogenen Summe.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** Wie verhält es sich, wenn die Angelegenheit anders bewertet wird, aus welchem Grund auch immer... das heisst, wenn von einem "Entdecken" der Familienkasse ausgegangen wird ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

dann kommt es auf die Wertung und Beurteilung der Behörde an.

Es kann dann durchaus auch eine geringe Bewährungsstrafe verhängt werden (aber eher unwahrscheinlich).

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
In Ordnung, vielen Dank.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnten.
Alles Gute und bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-