So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 39651
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe bei Immoscout eine Anzeige zur Vermietung einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe bei Immoscout eine Anzeige zur Vermietung einer Wohnung aufgegeben. Die Resonanz war gut, dabei ein Paar aus Stralsund, die sehr interessiert waren, die Wohnung online besichtigen wollten. Der frühere Mieter hat die Wohnung online gezeigt, das Paar war begeistert und wollte die Wohnung anmieten. Trotz meiner Bedenken wegen fehlender vor Ort Besichtigung habe ich sie dem Paar vermietet.
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Bei der Schlüsselübergabe waren die neue Mieter totL begeistert, dann 2 Tage später eine Anfechtung des Mietvertrages wegen falscher Größenangabe in der Zeitung. Ich Mietvertrag stehen keine Qm-Angaben, aber die Wohnung ist 11 qm kleiner als in der Anzeige irrtümlich angegeben.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe den Mietvertrag aufgelöst, die Kaution zurück gezahlt und wie mit den Mietern vereinbart eine halbe Monatsmiete als Entschädigung einbehalten. Obwohl dies alles so telefonisch vereinbart wurde, fordert das Paar nun durch Anwalt diese Miete zurück sowie die Anwaltskosten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie sind weder zur Übernahme der RA-Kosten verpflichtet, noch müssen Sie die Mietzahlung zurückerstatten.

Sie haben mit den Mietern explizit vereinbart, dass Sie eine halbe Monatsmiete als Entschädigung sollten beanspruchen und einbehalten können.

Diese mündliche Übereinkunft ist rechtlich bindend, denn es gilt der Grundsatz, dass geschlossene Vereinbarungen einzuhalten sind (pacta sunt servanda).

Sie müssen die Miete daher nicht erstatten.

Ebenso wenig sind Sie zur Erstattung der anwaltlichen Kosten verpflichtet, denn Sie haben zur Mandatierung des RA nicht den geringsten Anlass geboten.

Die (früheren) Mieter haben diese Kosten als Auftraggeber des RA mithin selbst zu tragen.

Weisen Sie die gegen Sie geltend gemachten Forderungen daher unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend dargestellte Rechtslage zurück!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Eine Frage habe ich noch,hätte ich auch auf die gesetzliche Kündigungsfrist von 3 Monaten bestehen können?

Wie groß ist die Wohnung denn in qm?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Die Wohnung hat 53qm, in der Anzeige standen 64qm

Unter diesen Umständen waren die Mieter leider in der Tat zur Anfechtung berechtigt, denn nach der Rechtsprechung liegt ein Mangel der Mietsache vor, wenn die Abweichung wenigstens 10% beträgt.

Das ist hier leider der Fall,

Sie können daher nicht auf Einhaltung der Kündigungsfrist bestehen, denn die Anfechtung hat den Vertrag rechtlich rückwirkend beseitigt (§ 142 BGB).

ich bedaure!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank!

Sehr gern geschehen!!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt