So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3527
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Angeblich bei einer Online Klausur etwas abgeschrieben

Diese Antwort wurde bewertet:

Angeblich bei einer Online Klausur etwas abgeschrieben
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Niedersachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es besteht ein Täuschungsverdacht für eine Online Klausur obwohl ich nichts abgeschrieben habe

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Guten Tag,
leider muss ich Sie darüber informieren, dass zu Ihrer Klausur zu dem o. g. Modul ein Täuschungsverdacht vorliegt, der dem Prüfungsamt gemeldet wird. Das Prüfungsamt wird zur Beurteilung des Täuschungsverdachts den zuständigen Prüfungsausschuss einberufen.
Fragen zum weiteren Verlauf des Verfahrens richten Sie bitte an das Prüfungsamt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
das hat meine Uni mir geschrieben
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
obwohl ich nicht abgeschrieben habe
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
können sie mir helfen?

Ich verstehe.

Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
ist das rechtens ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
dürfen sie das einfach so unterstellen?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
was kann ich dagegen tun?

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Als öffentlich-rechtliche Einrichtung unterliegt die Universität dem Amtsermittlungsgrundsatz. Wenn sie den Verdacht einer Täuschung hat, so muss sie diesem Verdacht auf nachgehen. Dazu ist sie gar verpflichtet, dem Prüfungsamt den Täuschungsverdacht mitzuteilen. Hiergegen können Sie sich nicht wehren. Denn es handelt sich um einen universitätsinternen Vorgang, zu dem die Universität stets berechtigt ist.

Solange die Täuschung jedoch nicht nachgewiesen ist, gilt die Unschuldsvermutung zu Ihren Gunsten. Im Augenblick können und sollten Sie daher gar nichts unternehmen. Wenn Sie keine Täuschung begangen haben, so haben Sie auch keine Konsequenzen zu befürchten. Wenn die Universität bzw. das Prüfungsamt Ihnen die Gelegenheit zur Äußerung geben, so bietet es sich an, dass Sie einen Anwalt mit der Abgabe einer Stellungnahme beauftragen. Dieser sollte dann darauf hinwirken, dass die Verdachtsmomente beseitigt werden, wonach das Verfahren zu beenden ist.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
können sie mir einen text schreiben den ich an die uni sende ? danke
Was soll der Inhalt dieses Texts sein?
Welchen Inhalt soll der Text haben?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
das ich nicht abgeschrieben habe
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
und sie es mir nicht unterstellen können
Gerne können Sie mich für die Abgabe einer entsprechenden Stellungnahme mandatieren. Die Kontaktdaten meiner Kanzlei übersende ich Ihnen hierfür gern nach Abgabe der Bewertung.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
was würde sowas kosten wenn sie den fall übernehmen ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
mit welchen Kosten muss ich rechnen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
wie stehen die Chancen das die Klausur gewertet wird ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
haben sie damit Erfahrung ?
Zu der Rechtslage habe ich Sie bereits beraten.Für einen Kostenvoranschlag setzen Sie sich bitte nach Bewertungsabgabe mit meinem Büro in Verbindung.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne an.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank. Die Mailadresse lautet:***@******.***