So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21004
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Einwilligung vom Stammarbeitgeber zu Teilzeitarbeit während

Diese Antwort wurde bewertet:

Einwilligung vom Stammarbeitgeber zu Teilzeitarbeit während der Elternzeit
Fachassistent(in): Was für einen Arbeitsvertrag haben Sie?
Fragesteller(in): Stammarbeitgeber = Vollzeit
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Hauptarbeitsverhältnis ruht wegen Elternzeit. Minijob bei anderem AG wird mit Genehmigung des Stamm-AG ausgeübt. Hinzu käme eine Teilzeitbeschäftigung. Die vom Gesetz erlaubten 30 Stunden werden nicht überschritten. Stamm-AG stimmt aber nur weiterem Minijob zu. Darf er zusätzlichen Midijob verweigern?

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Nach § 15 BEEG Absatz 4kann der Arbeitgeber Ihre Nebentätigkeiten nur aus dringenden betrieblichen Gründen schriftlich ablehnen.

Hat er keine dringenden betrieblichen Gründe, lehnt er nicht rechtzeitig schriftlich ab, gilt die Zustimmung als erteilt

Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich habe eine Genehmigung für die weitere Tätigkeit, aber es steht explizit darin, dass mir eine geringfügige Nebentätigkeit bis max. 450 €/ pro Monat gestattet wird, aber ich brauche die Genehmigung für einen Midijob.
Kann der Stamm-AG vorschreiben welche Art von Tätigkeiten ich ausübe?
Ja , und zwar dergestalt, dass er Ihnen eine Tätigkeit versagen kann, wenn diese ihm Konkurrenz macht