So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6704
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Ich erhalte alg1bis Dez.2022. Nun habe ich einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich erhalte alg1bis Dez.2022. Nun habe ich einen Rentenbescheid wegen teilweiser Erwerbsminderung erhalten. Muss ich dieses dem Arbeitsamt mitteilen?
Fachassistent(in): Haben Sie noch andere Einkünfte?
Fragesteller(in): Nein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ihren Rentenbezug müssen Sie grundsätzlich mitteilen. Es kann sein, dass das Zusammentreffen von Erwerbsminderungsrente und Alg1 zu einem Erstattungsanspruch des Arbeitsamtes führt. Wenn neben dem Alg1 eine Erwerbsminderungsrente bezogen wird, führt das zum Ruhen des Alg1-Anspruches (§ 156 Abs. 1 Nr. 3 SGB III).

In der Regel gibt es da zwar eine direkte Mitteilung der Rentenversicherung an die Arbeitslosenversicherung. Aber darauf können Sie sich nicht verlassen. Sie könnten mit einem Telefonat bei Ihrem Sachbearbeiter abklären, ob dieser Kenntnis von Ihrer Erwerbsminderungsrente hat oder ob Sie ihm den Bescheid vorlegen sollen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Das wäre für mich sehr ungünstig da das alg1 deutlich höher als die 50 prozentige erwerbsminderungsrente ist.kann ich den Rentenantrag zurückziehen in den 4 Wochen der wiederspruchzeit?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Bekomme ich die 51 Euro zurück?

Sie können den Antrag nicht zurückziehen. Teilen Sie dem Arbeitsamt es mit, dass Sie Rente beziehen. Dann können Sie erstmal nur abwarten, ob das Arbeitsamt sich bei Ihnen meldet.

Wollen Sie noch telefnonieren?

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Ja wenn es möglich ist.

Alles Gute!