So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3566
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Thüringen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): es geht grob um texverläufe die sexueller art sin
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
der austausch war freiwillig , ich würde gern wissen was mich erwaten könnte wenn eltern eine anzeige aufnehmen
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
also grobe infos sind noch : er 14 aus Tirol ich 34 aus Thüringen
inhalte waren austausch von fantasien und texten / bildenr

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.
Könnten Sie mir den Fall näher beschreiben? Was genau ist vorgefallen?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
also wir haben nur miteinader geschrieben und wussten beide das es nur eine fantasie erfahrung sein wollte ,
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ich wüsste nur gern was für eine strafe auf mich zu kommen würde wenn die eltern eine Anzeige machen ?
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
was für infos brachen sie noch , ?

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Hatten die ausgetauschten Texte anstößige Inhalte? Falls ja, inwiefern genau?

Warum haben Sie negativ bewertet?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
es ging um fantasien es aktes ,
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ja man könnte es als anstösig erachten

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sofern Sie eine weitere Beratung wünschen, bitte ich Sie, Ihre Bewertung einmal nach oben anzupassen. Sodann erteile ich Ihnen gern eine Einschätzung.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.