So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18595
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag, vielen für die Möglichkeit auf diesem Weg

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, vielen Dank für die Möglichkeit auf diesem Weg klarheit zu erfahren.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Als im 2019 meine Langjährige Freundin starb, schrieb Sie 2 tage vor Ihrem versterben Ihren 2 Geschwister, eine E Amil, das Sie bitte auf Ihr Geld verzichten, und das Haben die 2 Geschwister auch bestätigt das Sie keinen Taler von Uhr wollen. So hat Sie unter Aufsicht und beglaubigt ein kurzes Testament geschrieben. Darin steht unter anderem, das ich Ihr ganzes Barvermögen erbe.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Doch wurde die Pensionskasse dann doch den Geschwister ausbezahl. Meine Frage, ist das korrekt so? Das die Pensionskasse trotz schriftlichen Verzicht der Geschwister diese die Pensionskasse Ihnen ausbezahlt haben? Vielen Dank ***** ***** & viele Grüsse Vitty Ciarletta.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Hat Ihre Freundin ein handschriftliches Testament verfasst, in welchem Sie als Alleinerbe anzusehen sind?

Liegt Ihnen dieses Testament vor?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ja, es besteht ein handgeschriebenes Testament, das auch Rechtsgültig ist,. Denn das Vermögen der anderen Konten wurden mir ausbezahlt. also ist dies auch ein Barvermögen , müsste doch das Geld auf dem Pensionskassenkonto doch auch ein Barvermögen sein. Und bei den Unterlagen vom Erschaftsamt resultiere ich als einzige Erbin.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Zunächst einmal ist es so, dass unabhängig von dem Verzicht Sie Erbin sind.

Die Erbenstellung ergibt sich aus Testament.

Warum die Pensionskasse dies nicht beachtet hat, kann ich nicht sagen. Dies sollte jedoch auf jeden Fall geklärt werden.

Denn eine Auszahlung steht Ihnen als Erbe zu und kann in diesem Fall von den Geschwistern zurückgefordert werden.

Ggf. bestand ein Bezugsrecht bei der Pensionskasse. Dies ist von der Erbenstellung unabhängig.

Zur Klärung müssen Sie daher die Pensionskasse anschreiben, Ihre Erbenstellung anzeigen und nachfragen, auf welcher Grundlage die Auszahlung an die Geschwister erfolgte.

Die Pensionskasse wird dies sodann erläutern.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich möchte kein Telefongespräch. ich glaube mit diesen Angaben von mi können Sie mir sicher Auskunft geben.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Zunächst einmal ist es so, dass unabhängig von dem Verzicht Sie Erbin sind.

Die Erbenstellung ergibt sich aus Testament.

Warum die Pensionskasse dies nicht beachtet hat, kann ich nicht sagen. Dies sollte jedoch auf jeden Fall geklärt werden.

Denn eine Auszahlung steht Ihnen als Erbe zu und kann in diesem Fall von den Geschwistern zurückgefordert werden.

Ggf. bestand ein Bezugsrecht bei der Pensionskasse. Dies ist von der Erbenstellung unabhängig.

Zur Klärung müssen Sie daher die Pensionskasse anschreiben, Ihre Erbenstellung anzeigen und nachfragen, auf welcher Grundlage die Auszahlung an die Geschwister erfolgte.

Die Pensionskasse wird dies sodann erläutern.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich habe soeben mit der Pensionskasse telefoniert. Und auf die Frage, warum ich trotz Alleinerbin nicht mit einbezogen bin, war die Antwort. Pensionskassengelder fallen nicht in die Erbmasse ein.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich habe mit der Pensionskasse telefoniert. Es wurde mir geantwortet: auch wenn ich Alleinerbin bin, das ist für Pensionskassengelder Auszahlungen irrelevant, denn Pensionsgelder fallen nicht in die Erbmasse ein.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

das habe ich bereits vermutet und in meinen Ausführungen angedeutet.

D. h. unabhängig von der erbrechtlichen Regelung erfolgt die Zahlung nach den Vorgaben der Pensionskasse.

Die Frage ist jedoch, wer die berechtigten Personen sind.

Dies kann nur über den zugrunde liegenden Vertrag geprüft werden.

Allerdings dürften Sie dies als Lebenspartner nicht sein.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.