So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18595
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Ich werde mit einem Satelliten belästigt, bedroht, beleidigt

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich werde mit einem Satelliten belästigt, bedroht, beleidigt usw. Wo kann ich das Stillegen?
Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank ***** ***** Anfrage.Wer ist der Besitzer des Satelliten?Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich möchte bitte mit einem anderen Rechtsanwalt chatten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Wie konnten Sie die Belästigung feststellen und wie äußert sich diese?
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ein hochfrequentes E-Feld und Ohrgeräusche. Das ist sehr belästigend.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Können sie mir weiterhelfen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Sachlage ist für ein rechtliches Vorgehen schwierig.

Prinzipiell treten solche benannten Belästigungen immer mehr auf.

Teilweise fallen diese unter "moderne" Kriegsführung.

Dies können Sie jüngst anhand der Berichte von US-Botschaftsmitarbeitern im Internet recherchieren, wo mittlerweile von Angriffen mit Microwellen ausgegangen wird.

Die Schwierigkeit ist zum einen die Nachweisbarkeit in Ihrer Sache und die Feststellung der Verursacher.

Diese Punkte sind von einem rechtlichen Tätigwerden zu klären.

D. h. erst einmal müssen die Belästigungen dokumentiert und gespeichert werden (ggf. auch im Beisein von Zeugen).

Dann müsste nach dem Verursacher gesucht werden.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18595
Erfahrung: Rechtsanwalt
RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.