So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11831
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Wir haben seit unserer Hochzeit vor 4 Jahren, zu der wir

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben seit unserer Hochzeit vor 4 Jahren, zu der wir viel Geld geschenkt bekommen haben, einiges an Bargeld zu Hause gelagert gehabt. Zur Geburt unseres Sohnes und zu unseren runden Geburtstagen kam noch einiges hinzu sodass wir nun über 30.000 € in Bar hatten. Wir wollten dieses Geld in Bar haben und nicht rangehen, um uns einen Eigenanteil für unseren Traum vom Eigenheim anzusparen. Nun wird es konkreter mit dem Eigenheim und wir haben das Geld bei meiner Hausbank, der Sparkasse am Automaten eingezahlt. Jetzt kam die Benachrichtigung, dass wir einen aussagekräftigen Herkunftsnachweis erbringen müssen, da ansonsten eine Meldung bzgl. des Geldwäschegesetzes erfolgen muss. Wir sind nun etwas erschrocken und in Sorge, da ein „aussagekräftiger“ Nachweis bei geschenktem und bar ersparten Geld schwierig ist. Wir wussten nicht. dass unser Sparverhalten zu Problemen führen könnte. Geldwäsche ist ein starkes Wort und wir sind in der Nachweispflicht. Was machen wir jetzt am besten?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich glaube das war es im Groben.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Achso zu uns, wir sind beide Sozialarbeiter und seit 2015 Vollzeit beschäftigt. Seit Geburt des Kindes 2019 arbeitet meine Frau in Teilzeit, falls das relevant ist.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Die Fragestellung ist leider berechtigt, weil die Bank bei Barbeträgen von mehr als 10.000 EUR nachfragen muss. Si können nur genau die Angaben machen, die Sie jetzt auch hier gemacht haben. Ggf. ist es Ihnen möglich, von einigen Schenkern "größerer" Beträge noch eine Bestätigung zu erhalten.

Bitte fragen Sie bei Unklarheiten nach. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Sehr geehrte Frau Grass,vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Ja, tatsächlich dachte ich mir schon fast, dass ich leider nicht mehr vorzubringen habe. Ja, ich könnte (allerdings nachträglich) für die großen Beträge von Eltern und Großeltern sicherlich noch eine Bestätigung erstellen. Meine Sorge ist, was ist wenn die Nachweise für die Bank nicht „aussagekräftig“ genug sind? Und ich könnte das verstehen, ich wüsste nicht ob ich das als Bank nachvollziehbar genug finden würde.Mit freundlichen Grüßen
Philipp Hentze

Sehr geehrter Fragesteller,

da die genannte Regelung recht neu ist (gilt seit August) sind auch juristisch noch keine größeren Erkenntnisse gegeben, wie die Banken und ggf. die Staatsanwaltschaft damit umgehen wird.

Letztlich wird es auf eine Art Plausibilitätsprüfung hinauslaufen. Wenn Sie schon länger Bankkunde sind und man Ihr "Geldverhalten" kennt und nie irgendetwas Unregelmäßiges aufgefallen ist, und Ihr Vortrag plausibel erscheint (davon gehe ich aus, vor allem, wenn Sie noch einzelne Bestätigungen "besorgen" können") wird es sehr wahrscheinlich keine Schwierigkeiten geben.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank, ***** ***** mich etwas.Viele Grüße

Sehr geehrter Fragesteller,

das freut mich zu hören !

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass