So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18582
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Tag, es geht um eine 2020 gekaufte Pölsterecke, wo die

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, es geht um eine im Juni 2020 gekaufte Pölsterecke, wo die Polsterung mangelhaft ist.
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): Es erfolgte im Mai 2021 eine Unterpolsterung seitens des Herstellers mit der ich aber unzufrieden bin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Die erneute Beanstandung wurde sowohl vom Möbelhaus als auch vom Hersteller abgelehnt. Mit der Begründung, dass dies Modell bzw Konstruktionsbedingt sei und ich nach der Unterpolsterung (Höhenunterschied teilweise bis zu 2 cm und weiterhin ist die Holzkonstruktion spürbar) kein Anspruch auf eine Rechtspflicht bestände.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Sie müssen sich mit dieser Begründung des Verkäufers nicht zufrieden geben.

Ansonsten könnte jeder Verkäufer damit argumentieren, dass der Mangel "modellbeding" bzw. "konstruktionsbedingt" ist.

Maßstab sind vergleichbare Polsterecken.

Hierauf können Sie den Verkäufer verweisen.

Fordern Sie eine ggü. dem Möbelhaus eine Mangelbeseitigung gem. §§ 434 ff. BGB mit einer Fristsetzung von 14 Tagen. Kündigen Sie an, hernach einen Rechtsanwalt einzuschalten, der Ihre Rechte durchsetzt.

Das Möbelhaus wird sich auf dieses Schreiben sicher melden.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.