So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3719
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Schreiben vom Nachlassgericht wegen Erbschein. Mutter war

Diese Antwort wurde bewertet:

Schreiben vom Nachlassgericht wegen Erbschein. Mutter war im Pflegeheim und hat zum Schluß Sozialhilfe für den heimaufenthalt erhalten.
Fachassistent(in): Erbrecht ist von Land zu Land unterschiedlich. Wo befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): Bundesland Bayern, Es gibt nur noch eine geringe Summe ca. 1500,00 Euro vom Schonvermögen alles andere ist für die Beerdigung verbraucht worden.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Für die Auflösung eines Girokontos und für das Konto des Schonvermögens verlangen die Banken einen Erbschein. Wenn ich das Erbe annehme kann das Sozialamt die gezahlten Heimgebühren von mir zurück verlangen

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

bei der kleinen Erbschaft wird kein Kostenersatz durch das Sozialamt geltend gemacht, vgl. §§ 102 Abs. 3 Nr. 1, 85 Abs. 1 SGB XII.

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_12/__102.html

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_12/__85.html

Gruß und schönen Abend!

Olaf Götz und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.