So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18685
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Meine Eltern sind gestorben. Wir sind drei Erben zu gleichen

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Eltern sind gestorben. Wir sind drei Erben zu gleichen teilen.Mein Bruder verweigert mirund meiner Schwester den Zutritt zum Haus. Er gibt uns keinen Schlüssel. Vor einem Monat ist in dem Haus eingebrochen worden. Die polizei hat ein Schlössertausch veranlasst. Er hat wieder alle schlüsse und gibt keinen raus. Ich habe Ihn 2 mal schroiftlich per einschreiben uns die Schlüssel zu geben aufgefordert. Er hat nie geantwortet. Ich will morgen ins Haus. Ich habe ein Schlüsseldienst beauftragt. Kann ich meinem Bruder die Kosten des Schlüsseldienstes in Rechnung stellen ?
Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): deutschland
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Wohnt Ihr Bruder oder Dritte in dem Haus oder steht dies leer?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
hallo , das Haus steht leer

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Wenn Sie Ihrem Bruder nachweislich eine Frist mit Zugangsforderung gestellt haben und dieser nicht reagiert hat, können Sie Ihm das Schloss in Rechnung stellen.

Zumindest kann der Schlössertausch als Nachlassverbindlichkeit im Rahmen der Nachlassverwaltung angesetzt werden.

Alle Erben sind gleichberechtigt und haben Zugang.

Dies ergibt sich u. a. aus § 2038 BGB.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
seine Anwältin hatte mir bevor ich die zwei Aufforderung geschrieben hatte angeboten, gemeinsam mit Ihm in das Haus zu gehen. Was ich abgelehnt habe und ich einen Schlüssel verlangt habe. Ist das relevant ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, das könnte zu Problemen bei dem Ansatz der Schlüsselkosten führen, da die Möglichkeit des Zugangs eröffnet wurde.

Gleichwohl steht Ihnen unabhängig hiervon das Recht des Zugangs zu.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
was soll ich jetzt tuen, damit er die Öffnung des Hauses zahlt und nicht ich ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

dann müssen Sie einen Termin mit der Anwältin vereinbaren.

Ansonsten besteht das Kostenrisiko.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-