So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11888
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, auf eine Zeitungsannonce hin habe ich eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, auf eine Zeitungsannonce hin habe ich eine Gartendiestleistung (Hecke schneiden, Pflaster reinigen, und Dachreinigung ) beansprucht. Der Diensteister war bei mir zur Besichtigung und erstellte mir ein Angebot (ohneMWst>) Ich war damit einerstanden. Wie sich nachträglich herausstellte, gibt es diese Firma nicht. Er hat mir auch eine falsche Adresse angegeben. Ich gab ihm leider das Geld ohne Quitung, da ich froh war, dass es erledigt war. ich bin72 Jahre und kann diese Arbeit nicht mehr alleine schaffen. Nahträglich stellte sich heraus, dass er einige Areiten lt seinem Angebot nicht erledigt hat. - Dach versiegeln, Pflaster mangelhaft verfugt und nicht versiegelt. Muß ich mit einer Strafe rechnen, wenn ich ihn wegen Betrug anzeige, da ich keine Rechnung vorweisen kann. Es gehtumeienBetrag von3100.--€
Fachassistent(in): Haben Sie eine E-Mail, eine Rechnung oder ein anderes Dokument im Zusammenhang mit dem Betrug?
Fragesteller(in): Ich habe eine-mail Adresse und eine Mobil-Tel.Nr. sowie ein Angebot per e-mail.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Das Angebot lautete ursprünglich auf € 3800.--.Ich handelte ihn auf 3500€ herunter. Nachdem er eine Arbeit wegen fhlendem Material nicht ausführen konnte, bestand er auf den Betrag von 3100€. Ich war am Sonntag bei der von ihm angegebenen Adresse da er auch noch meine große Gartenplane mit genommen hat. Dabei stellt si ch heraus, dass es dort diesen Mann nicht gibt.

Sehr geehrter Fragesteller,

ist denn auf dem Angebot eine Firmanadresse erkennbar ? Oder haben Sie damals schon vermutet bzw. vermuten können, dass hier "etwas nicht stimmt" ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
ich habe nur die-mail Adresse ***@******.*** Mobile Nr. 015759455879 ich habe momentan gezweifelt, aber er hat mich dann per mail so überzeugt, dass ich ihm "blöderweise" geglaubt habe.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
wann kann ich mit dem Anruf des Anwalts rechnen?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
wann kann ich mit dem Anruf Ihres Anwalts rechnen? Meine privaten Kontaktdaten werde i h nach dem persönlichen Gespräch bekannt geben.