So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6719
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo habe mit meinen exfreund eine Wohnung die vertraglich

Kundenfrage

Hallo habe mit meinen exfreund eine Wohnung die vertraglich für zwei jahre ist Die läuft jetzt noch bis 2022 09. habe mich getrennt von meinem Freund und will ausziehen ,er will aber drinn bleiben was kann ich tun
Fachassistent(in): Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Fragesteller(in): Wir haben einen Sohn ich wohne jetzt bei Eltern mit meinen Sohn . mein freund in der Wohnung
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Die Firma meiner Wohnung ist Wohnhaus und die sagen das ich nicht ausziehen darf.Aber ich kann nicht mit meinem Exfreund zusammen leben
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie können natürlich ausziehen. Aber der Mietvertrag läuft weiter. Im Regelfall müssten jetzt beide kündigen. Aber wenn das Mietverhältnis für zwei Jahre gilt, kann es leider nicht vorzeitig gekündigt werden. Sie müssten sich mit Ihrem Exfreund verständigen, dass er nunmehr die gesamte Miete zahlt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Das gestalltet sich sehr schwierig ,auf mein Ex ist kein Verlass und ich sitze dann auf den kosten und muss auch noch mein sohn versorgen .Und ich kann ja auch nicht so lange bei meine Eltern unterkommen
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 16 Tagen.

Ich kann das gut nachvollziehen. Aber der Mietvertrag ist auf 2 Jahre festgelegt. Daran sind Sie leider gebunden. Und da Sie beide unterschrieben haben, haften Sie gesamtschuldnerisch für die Miete. Der Vermieter kann sich aussuchen, an welchen Gesamtschuldner er sich hält, wenn die Miete von Ihrem Exfreund nicht weitergezahlt wird.

Sie müssen das im Innenverhältnis mit dem Exfreund klären. Von diesem können Sie eine Erstattung verlagen, falls der Vermieter von Ihnen die Miete fordert. Eine andere Lösung gibt es nicht. Insbesondere ist Ihre Trennung bedauerlicheweise kein Grund für eine vorzeitige Beendigung des Mietvertrages.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne, ganz oben rechts) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.