So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37520
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine Eltern wollen eine Wohnung von einem Bekannten mieten.

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Eltern wollen eine Wohnung von einem Bekannten mieten. Dessen finanzielle Situation ist angespannt und es besteht das Risiko, dass er ggf. seine Kredite nicht mehr bedienen kann und dann sein Haus, in dem die Wohnung liegt, zwangsversteigert wird. Meine Eltern (80 Jahre alt) wollen sich nur vor dem Risiko schützen, die Wohnung verlassen zu müssen. Genügt eine Regelung im Mietvertrag; z.B. sehr lange Mindestmietdauer von 20 Jahren?
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Er ist noch nicht unterzeichnet.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ja in der Tat eine Befristung des Mietvertrages über 20 oder mehr Jahre sollte Ihre Eltern schützen. Daneben wäre aber auch an einen Verzicht seitens des Vermieters bezüglich einer Eigenbedarfs oder Verwertungskündigung zu denken. Damit würden Sie dem Vermieter das Recht abschneiden ordentlich zu kündigen.

Sie können die Vereinbarung auch so treffen dass Ihre Eltern weiterhin mit einer Frist von 3 Monaten kündigen können und die 20 Jahre nur den Vermieter binden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.