So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6699
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe eine spezielle, Verwaltungsrechtliche

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag. Ich habe eine spezielle, Verwaltungsrechtliche Frage im Prüfungsrecht. Ich möchte mir eine Zweitmeinung einholen, ob die vorliegende Klagebegründung Aussicht auf Erfolg haben könnte.
Fachassistent(in): Über welche Art von Klage sprechen wir genau?
Fragesteller(in): Eine Klagebegründung im Verwaltungsrecht, die bereits von einem Fachanwalt geschrieben ist.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es geht mir nur um eine Zweitmeinung also darum, das die Klagebegründung durchgelesen wird und mir dann mitgeteilt wird, ob diese Aussicht auf Erfolg haben könnte.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Guten Tag. Ich möchte mir eine Zweitmeinung einholen und eine Beurteilung der im Anhang beigefügten Klagebegründung, ob die Klage beim Verwaltungsgericht Bremen Erfolg haben könnte.Ich bedanke ***** ***** Voraus.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ihr Anwalt hat in der Klage das gemacht, was zu machen ist. Er hat aus allen Rohren geschossen, alle möglichen Gesichtspunkte dargelegt. Die Klage ist gut formuliert. Aber die Erfolgsaussichten zu beurteilen, ist seriös nicht möglich.

Sie müssen sich im Klaren darüber sein, dass es gerade bei der Bewertung von Prüfungsleistungen oder der Chancengleichheit für die Prüfung einen Ermessensspielraum gibt. Das Gericht kann auf Ihrer Seite sein, es kann es aber auch anders sehen oder nicht vollständig überzeugt sein, dass die Beurteilung Ihrer Prüfung gegen Rechtsgrundsätze verstößt. Auch müssen Sie z.B. diese Störungen beweisen können, sonst kann das Gericht sie nicht in die Entscheidungsfindung mit einbeziehen.

Grundsätzlich aber ist die Klage von einer Qualität, die die Chance auf Erfolg hat. Es wird vom weiteren Schriftverkehr im Prozess und auch Ihren Ausführugen in der mündlichen Verhandlung abhängen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Sehr geehrter Herr Krüger,vielen Dank für Ihre Beurteilung. Bezüglich der Beweislast möchte ich gerne erfahren, in wie fern diese durchgeführt wird. Eine Kommilitonin, die auch Mandantin bei Herr Dr. Heinze ist kann die Störungen bezeugen. Auch sie hat eine der Prüfungen mitgeschrieben.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Sie können Zeugen benennen. Die werden dann in der mündlichen Verhandlung gehört werden. Ihr Anwalt hat das Klage schon angesprochen.

Er schreibt dort: "Es wird daher angeregt, die Mitprüflinge der Klägerin als Zeugen zum tatsächlichen Prüfungsablauf zu vernehmen.". Um sicher zu gehen, dass das Gericht die Zeugen lädt, können Sie die Namen und Anschriften der Mitprüflinge benennen. Aber das solllten Sie mit Ihrem Anwalt besprechen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielen Dank für Ihre vorgenommene Zeit. Ich werde nun eine Bewertung abgeben und die Mitgliedschaft weiterhin nutzen.

Sehr gerne! Es freut mich, wenn ich helfen konnte.

Alles Gute!