So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37452
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo,ich heisse Juliane.Also, bin verheiratet, mein Mann

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich heisse Juliane.Also, bin verheiratet, mein Mann komm aus Aserbaidschan, 2018 haben wir In baku geheiratet danach kam er nach Deutschland durch Familienzusammenführung. Wie es sich herausstellte, hatte er Psychische Probleme.Nach Ärztliche Untersuchung die schreckliche Diagnose Schizophrenie:. Es gab in der Ehe immer mehr Probleme,bis er sich entschieden hat nach Baku zurück zu gehen. Wir haben uns entschieden uns zu scheiden., aber er ist nicht mehr in der lage das zu tun. Wie kann ich aus Deutschland aus das tun? Vielen Dank voraus.
Fachassistent(in): Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Fragesteller(in): noch keine
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): neine

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Der letzte gemeinsame Wohnsitz war in Deutschland? Seit wann leben Sie getrennt?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Also die deutsche Botschaft hatte uns vorgeworfen, es wäre ein Scheinehe, ich besuchte ihn regelmässig in Baku. Im Dezember 2019 wurde ich schwanger,(wegen den ganzen Stress ist das Kind in meinem Bauch gestorben.) erst dann durfte mein Mann Nach Deutschland, aber dauerte trotzdem. Er kam erst nach Deutschland am 1 November 2020.Wir lebten bei seinen Eltern 3 Monaten lang,weil es nicht auszuhalten war,.ende Januar bin ich wieder zu meinen Eltern gezogen.Seitdem sind wir getrennt.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich möchte eine schriftliche Anwort, bitte.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Wenn Sie seit Januar getrennt leben, dann können Sie im übernächsten Monat grundsätzlich einen Scheidungsantrag in Deutschland einreichen. Ausschlaggebend für die Zuständigkeit des Deutschen Familiengerichts ist, dass Ihr letzter Wohnsitz in Deutschland war.

Zum Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung müssen Sie 12 Monate getrennt gelebt haben . Die Verfahrensdauer bei den Deutschen Gerichten liegt etwa bei 2-3 Monaten so dass Sie im November grundsätzlich schon Scheidungsantrag stellen können. Das Gericht wird dann für eine Zustellung des Scheidungsantrages nach Baku Sorge tragen.

Über eine positive Bewerrtung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das in Deutschland wusste ich auch,aber meine Frage war,ob ich von Deutschland aus nach Baku eine Möglichkeit besteht die Scheidung einzureichen, wäre schneller und billiger.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Natürlich können Sie das. In diesem Falle müsste aber entweder Ihr Ehepartner den Scheidungsantrag stellen oder aber Sie müssen Ihren Wohnsitz in Baku nehmen und dort Scheidungsantrag stellen. Dann wäre eine Scheidung in Bauku grundsätzlich möglich.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.