So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11838
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): ich habe bitte eine frage ich bin in deutschland seit 3 jahre und jetz habe meine 2 kinder in deutschland geholt und habe kindergeld beantragt und die haben es abgelehnt in sachsen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): ich und meine kinder haben eine aufenthaltskarte für 1 jahr

Sehr geehrter Fragesteller,

können Sie die Ablehnung hier einstellen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Datei angehängt (G3SV5Z2)

Sehr geehrter Fragesteller,

verstehe ich es richtig, dass Ihr Aufenthalt Ende diesen Monats endet ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Nein September 2022
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
1 jahr
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Genau wie bei der Kinder habe ausverhehe. Die alte Karte geschickt
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Datei angehängt (SPM1622)

Sehr geehrter Fragestelle,

danke für die Nutzung von Justahnswer und den Nachtrag.

Da Sie nicht freizügig sind, sondern aus einem sog. Drittstaat kommen gibt es nur unter den in § 62 EStG bestimmten Voraussetzungen Kindergeld. Da Sie "nur" einen Aufenthalt nach § 19 c AufenthG haben und dies für den Bezug von Kindergeld leider nicht reicht, ist die Ablehnung tatsächlich rechtlich leider nicht zu beanstanden.

Bitte fragen Sie nach, wenn etwas unklar geblieben ist. Anderenfalls geben Sie bitte ien Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie meine Antwort erhalten ? Stellen sich hierzu noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Also ich habe kein Recht für meine Kinder kindergeld zu beantragen ?
Vilen Dank

Sehr geehrter Fragesteller,

mit dem Aufenthalt nach § 19, den Sie jetzt haben, bekommen Sie leider kein Kindergeld.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.