So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 39639
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir haben unserer Tagesmutter gekündigt nach der

Diese Antwort wurde bewertet:

Hey wir haben unserer Tagesmutter gekündigt nach der eingewöhnung weil es nicht gepasst und wir Probleme mit ihr hatten fristgerecht 4 Wochen Kündigungsfrist. Das Jugendamt meinte aber die Kündigung ist absofort da sie in der eingewöhnung war. Ich habe heute alle Sachen abgeholt bei ihr und sie wollte das ich ihr unterschreiben das ich alles abgehollt habe er 4 wochen eingewöhnung hatte und die Kündigung in 4 Wochen ist. Was ist jetzt nun richtig was das Jugendamt sagt oder sie. Bzw ich unterschrieben habe. Hätte ich das nicht machen dürfen ?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Deutschland , in Berlin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Ihnen erteilte Auskunft des Jugendamtes ist korrekt.

Bei einer Tagesmutter muss die Kündigung zum nächsten Tag erfolgen, da diese tageweise vergütet wird.

Abweichendes gilt, wenn eine monatliche Vergütung geschuldet ist und gezahlt wird. In diesem Fall gilt die vierwöchige Kündigungsfrist.

Dennoch ist Ihre Kündigung im Ergebnis rechtlich nicht zu beanstanden, denn diese ist dahin umzudeuten, dass die Kündigung zum rechtlich nächst möglichen Zeitpunkt erfolgt ist.

Im Ergebnis bedeutet dies, dass die Kündigung in der Tat ab sofort gilt!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Also ist es egal welches Kündigungsdatum in der kündigung steht oder was ich bei der Tagesmutter unterschrieben habe ? Es gilt das Datum wann die Kündigung angekommen ist beim Jugendamt?

Ja, richtig. Wenn Sie - wie hier - die falsche Frist benannt haben, dann ist die Kündigung auszulegen und wird zum rechtlich nächst möglichen Zeitpunkt wirksam, also mit sofortiger Wirkung!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 5 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.