So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37492
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo ich werde als Zeugin vor Gericht geladen und soll Dort

Kundenfrage

Hallo ich werde als Zeugin vor Gericht geladen und soll Dort Aussagen doch habe die Befürchtung das mich Sachen gefragt werden die intim mit dem Angeklagten betreffen, mit dem ich Mal ein Verhältnis vor langer Zeit hatte und ich nicht möchte das das in Erfahrung gebracht wird denn dadurch wird meine jetzige Beziehung scheitern und meine Familie wird mich Ausstoßen. Was kann ich tun und muss ich diese intimen fragen beantworten? Habe ich irgend ein Recht darauf zusagen das meine Aussage nicht bekannt gemacht werden soll. Bitte helfen sie mir
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): In NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es geht sich darum das der Angeklagte meine Schwester intim zu nahe gekommen ist und sie zu Sachen gezwungen haben soll die sie nicht machen wollte aber ich weiß nicht was ich glauben kann denn das Vertrauen zu meiner Schwester ist sehr gering und ich weiß nicht was auf mich zu kommt und ich befürchte das wenn ich meine Aussage mache und die intimen fragen beantworten muss ,das mein Leben auseinander bricht
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Als Zeugin müssen Sie leider Aussagen. Aber es besteht nach § 171b GVG die Öffentlichkeit auszuschließen, wenn Sie über Umstände aus Ihrem persönlichen Intimbereich aussagen sollen. Sie müssen also diese intimen Fragen leider beantworten, das Gericht wird in einem solchen Falle aber die Öffentlichkeit ausschließen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Dankeschön muss ich denn vorher sagen das meine Aussage nicht in die Öffentlichkeit gehen soll oder kann ich das nach meiner Aussage sagen
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Den Anruf vkannbich leider nicht bezahlen
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

das Gericht muss hier von sich aus tätig werden und die Öffentlichkeit ausschließen.

Das bedeutet, alle Unbeteiligten müssen den Sitzungssaal verlassen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Aber muss ich von vorne rein etwas sagen,wenn ich da ankomme zb das für meine Aussage mein privates Leben geschädigt wird oder wie wird das gemacht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

das können Sie, müssen es aber nicht. Das Gericht muss von Amts wegen darauf achten.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 20 Tagen.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Danke
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Darf man WhatsApp Nachrichten oder generell Nachrichten vor Gericht verwendet werden
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

selbstverständlich. Whatsappnachrichten gelten als Augenscheinsbeweis.

Über eine positibe Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Und wenn die Öffentlichkeit rausgebeten wird wer zählt denn dazu mit wem wäre ich dann noch im saal