So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37509
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Gestern wurde ich massiv mit einer Pfändung bedroht von

Diese Antwort wurde bewertet:

Gestern wurde ich massiv mit einer Pfändung bedroht von einer Glückspielfirma deren Name ich nicht kenne, ich aber 2018 wohl Kontakt hatte. man sagte mir man hätte mir oft geschrieben, ich habe aber nichts bekommen ich habe auch nichts unterschrieben. Die Adresse die man mir nannte von mir, war teilweise falsch. vor allem stimmte die Postleitzahl nicht.Leider habe die richtige Adresse gesagt wie soll ich vorgehen. vielen Dank ***** *****
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): in München
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Im moment habe ich nur Angst

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine beliebte Masche.

Sie können ganz beruhigt sein.

Ohne ein Urteil oder einen Vollstreckungsbescheid kann man nicht Pfänden.

Eine verbreitete Masche ist es die Opfer mit Forderungen zu bedrohen und ihnen anzubieten diese Forderung durch den Abschluss eines neuen Vertrages abzuwenden. Tatsächlich bestehen die Forderungen nicht.

Wie Sie weiter vorgehen: Lassen sie sich auf keine weiteren Telefonate ein. Geben Sie keine weiteren Daten von sich preis, insbesondere keine Bankverbindungen. Erklären Sie nichts und zahlen Sie nichts.

Wenn wieder erwarten ein Schreiben eines Gerichtes kommen sollte dann wenden Sie sich an einen Anwalt vor Ort.

Dies ist aber eher unwarscheinlich, da diese Täter nur mit Drohnungen arbeiten. Lassen Sie sich nicht einschüchtern.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Bei dem 1 Kontakt hatte die Frau meine Bankdaten ,ich meine sie sagte von Burda wo ich eine Zeitschrift abonniert habe

Sehr geehrter Ratsuchender,

in diesem Falle sollten Sie für das nächste halbe Jahr alle Abbuchungen kontrollieren. Sollten Ihnen unbekannte Lastschriften vorgenommen werden, dann lassen Sie diese mit Hilfe Ihrer Bank zurückgehen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** jetzt ruhiger

Bitte sehr gerne!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.