So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37492
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Vielen für Ihre Antwort. Hier ist ein Auszug aus einem

Kundenfrage

Vielen Dank für Ihre Antwort. Hier ist ein Auszug aus einem Rundschreiben vom 1.9.21:
Krankenscheine werden nicht per Mail geschickt, sondern liegen spätestens am 3. Tag der Krankheit im Sekretariat vor."
Sollte ich vielleicht doch ein Duplikat vom Arzt besorgen und durch einen Kurier bringen lassen?
Mit freundlichen Grüßen!
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn dies vorab als Mail geschickt wurde, dann sollten Sie sich ein Duplikat besorgen und dies per Kurier schicken.

Denn der Arbeitgeber kann von den Voraussetzungen des § 5 Absatz 1 EFZG abweichen und eine frühere Abgabe der AU Bescheinigung verlangen.

So sind Sie in jedem Falle auf der sicheren Seite.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Vielen Dank. Fühle mich so sicherer.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 21 Tagen.

Gerne!