So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 44265
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, darf ein Versicherungsunternehmen nach einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, darf ein Versicherungsunternehmen nach einem geklärten Inkassoverfahren, weiter Beiträge fordern? Die offenen Beträge wurden bezahlt aber das Unternehmen tut so als wäre nichts gewesen, und stellt Rechnungen über das aktuelle Jahr.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Schleswig Holstein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, hierzu ist das benannte Versicherungsunternehmen rechtlich nicht befugt.

Sofern sämtliche ausstehenden Beträge beglichen worden sind, und sofern das Inkassoverfahren abgeschlossen ist, hat das Versicherungsunternehmen keine weiteren Beträge mehr zu beanspruchen.

Das Schuldverhältnis ist mit vollständiger Zahlung vielmehr erloschen (§ 362 BGB).

Darüber hinausgehende Ansprüche bestehen nicht.

Weisen Sie die gegen Sie geltend gemachten Forderungen daher unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage zurück!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Damit ich es richtig verstehe, mit einem Inkassoverfahren ist der Vertrag automatisch beendet bzw. gekündigt? Die Versicherung verlangt eine Kündigungsschreiben von mir zum nächsten Frist, obwohl die Inkassohandlung von 2016 ist. Ich hoffe, ich konnte die Sachlage verständlich erklären.

Wenn dem Inkassoverfahren keine Kündigung vorausgegangen ist - wovon ich nach Ihrer Sachverhaltsdarstellung ausgegangen bin -, dann sind mit dem Inkassoverfahren nur rückständige Forderungen geltend gemacht worden.

Dieses Verfahren beendet das Vertragsverhältnis rechtlich leider nicht!

In diesem Fall müssen Sie in der Tat den Vertrag schriftlich kündigen, da dieses offenbar noch nicht erfolgt ist.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.