So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 11872
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo, ich bin arbeitslos und eingestuft als arbeitsunfähig

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo , ich bin arbeitslos und eingestuft als arbeitsunfähig für 6 Monate , nach Aussteuerung von der Krankenkasse .Ich habe Brustkrebs
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW. Mein Partner ist seit 6 Monaten in der Klinik querschnittsgelähmt. Jetzt kommt er nach Hause und hat mich angetragen als Pflegerin. Wir sind nich verheiratet. Meine Frage: kriege ich Probleme mit den Arbeitsamt? Ich habe mich da erkundigt aber habe keine Antwort gekriegt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein. Auch was ist mit Finanzamt

Sehr geehrter Fragesteller,

ich gehe davon aus, es geht um die Angabe als pflegende Person, um das Pflegegeld zu erhalten ? Erbringen Sie denn die tatsächliche Pflege oder wird hier durch einen Sozialdienst unterstützt ?

Mit freundlichen Grüßen

REA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Er hat schon Pflegegrad 3 gekriegt.Er hat mich als tatsächliche Pflege eingetragen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
E

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Der Umstand, dass Sie arbeitsunfähig sind steht der "Tätigkeit" einer Pflegekraft nicht zwingend entgegen. Als Pflegekraft ist man ja meist nur unterstützend tätig (richten von Mahlzeiten, was man für sich ja auch erledigt usw.). Sie werden also KEINE Probleme mit dem AA bekommen.

Allerdings müssen Sie, unabhänhig von der Pflege, die Sie erbringen, dann wieder Arbeitsangeboten nachgehen, wenn Sie selber wieder gesundheitlich soweit hergestellt sind.

Bei offenen Fragen oder Unklarheiten nehmen Sie bitte wieder Kontakt auf. Anderenfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich wenn man nicht verheiratet ist. Muss ich auch nicht Finanzamt melden

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie bekommen doch keinen Lohn für Ihre Arbeit oder doch ? Wenn ja, müssen Sie die Tätigkeit natürlich melden.

Mit freundlichen grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Nein ich nicht. Ich habe nur gehört er selber kriegt Pflegegeld

Sehr geehrter Fragesteller,

also was sollten Sioe dann melden ? Das FA will ja nur Einkünfte wissen !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielleicht Dank für Ihre Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen Alice Fojcik

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Partner alles Gute und noch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Danke, wünsche ich Ihnen auch.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.