So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14142
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo. Meine bockige ( noch 17 Jahre) alte Tochter fordert

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Meine bockige ( noch 17 Jahre) alte Tochter fordert jetzt Unterhalt Differenzen von den letzten drei Jahren nach, obwohl ich mich mit ihrer Mutter 2015 schriftlich auf eine Summe geeinigt hatte. Es wurde nie mehr gefordert oder ich zur neuen Feststellung des Unterhaltes ihrerseits aufgefordert. Muss ich die Differenz bezahlen?
Fachassistent(in): Mit wem leben die Kinder?
Fragesteller(in): Bei der Mutter
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Saß Kind wird am 25.09 18 Jahre alt. Ist seit dem 01.08.21 als Azubi beschäftigt

Sehr geehrter Fragesteller,

verstehe ich Sie richtig, dass Sie Unterhalt gezahlt haben ? Wurden Sie denn in den letzten Jahren von der Kindesmutter mal aufgefordert mehr zu zahlen oder Ihr Einkommen offen zu legen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ja, ich habe jeden Monat den schriftlich abgesprochen Betrag bezahlt. Wurde nicht zur Offenlegung aufgefordert

Sehr geehrter Fragesteller,

danke füür die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Grundsätzlich kann rückwirkend Unterhalt - da Ihre Tochhter noch minderjährig ist müsste die Forderung von der Kijdesmutter gestellt werden -, allerdings ist rückwirkend Unterhalt nur dann geschuldet, wenn Sie mal zur Zahlung von mehr Unterhalt oder zur Offenlegung Ihrer Einkünfte aufgefordert wurden. Da dies offenbar nicht erfolgte, müssen Sie keine rückwirk3enden Zahlungen leisten.

Bitte fragen Sie nach, wenn etwas offen oder unklar geblieben ist. Anderenfalls nehmen Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Verstehe ich das richtig das meine Tochter wenn sie 18 ist auch nichts mehr rückwirkend fordern kann?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Besteht die Möglichkeit dieses von Ihnen schriftlich in Papier Form zu erhalten?

Sehr geehrter Fragesteller,

wie ausgeführt nur unter der Voraussetzung, dass Sie in Verzug gesetzt wurden.

Gern kann ich Ihnen die Beratung in Schriftform zukommen lassen, dies kann jedoch nur im Rahmen eines Premiumservice geschehen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Also 39 Euro und ich bekomme alles schriftlich?

Sehr geehrter Fragesteller,

lassen Sie mir nach Annahme des Angebotes Ihre Kontasktdaten (Email oder Anschrift) zukommen und ich sende es Ihnen zu. Alternativ können Sie natürlich den Chat auch kopieren.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Sascha Kullinat, Zur Kanzel 3, 45219 Essen
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Eine Frage hätte ich noch. Was ist wenn sie mit 18 ihre Lehre abbricht. Muss ich dann wieder zahlen?

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Daten, ich bereite es vor und schicke es Ihnen dann.

Unterhalt muss natürlich gezahlt werden, bis das Kind mit der Ausbildung fertig ist.Da Ihre Tochter während der Ausbildung aber auch Geld verdient muss sie sich das natürlich anrechnen lassen (auch das Kindergeld) und zudem müssen beide Eltern dann zahlen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grasdsd

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Laut Aussage meiner Exfrau, das habe ich schriftlich per Whatsapp, muss ich jetzt nichts mehr zahlen weil sie eine Ausbildung macht und recht viel Geld verdient.(800 Euro im Monat)
Reicht die Aussage per whatsapp das ich nichts mehr zahlen muss?

Sehr geehrter Fragesteller,

so pauschal kann man das nicht sagen, man müsste es schon richtig berechnen. Ab dem 18. LJ könnte es die Tochter zumindest berechnen lassen und sollte sich noch ein Anspruch ergeben, wäre dieser dann zu zahlen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Und wenn sie abbricht muss ich wieder zahlen? Kann man sie dann nicht auffordern arbeiten zu gehen?

Sehjr geehrter Fragesteller,

Sie hat das Recht, abzubrechen und neu zu suchen. Ab neuer Lehre muss wieder gezahlt werden, zwischenzeitlich muss sie arbeiten gehen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
ok, also im Klartext, ich muss nichts Rückwirkend zahlen weil keinerlei Auskünfte von mir gefordert wurden, und wir uns schriftlich auf einen Betrag geeinigt hatten. Es müsste berechnet werden ob ihr jetzt noch in der Lehre Unterhalt zusteht. Muss ich das machen oder sie?

Sehr geehrter Fragesteller,

auf die Einigung kommt es nicht an, eine solche ist UNWIRKSAM !

Die Tochter fordert und Sie können es überprüfen lassen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass