So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40395
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ein Inkassobüro hat eine Zwangsvollstreckung für

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ein Inkassobüro hat eine Zwangsvollstreckung für einen Teilbetrag einer Forderung beantragt ,auf Grund eines Vollstreckungsbescheides vom 10.07.07. Mir ist weder der Mahnbescheid noch der Vollstreckungsbescheid bekannt, insbesondere ich seit dem 3.6.2006 mich in Deutschland abgemeldet habe mit Bekanntgabe der neuen Spanischen Adresse. Hier versucht hier etwa das Inkassounternehmen über eine Teilforderung ( sind nur ca. 250,- EUR ,wahrscheinlich die aktuellen Kosten ) eine erste Vollstreckung zu erlangen um dann den Rest bzw. Hauptforderung zu vollstrecken ?. MfG
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Berlin -Brandenburg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): erst mal nicht , aktueller Aufenthalt ist aber nach wie vor Spanien

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Darf ich Sie fragen: Haben Sie den Vollstreckungsbescheid vom Inkassobüro schon angefordert?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
nein

.