So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5132
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich möchte für 1 oder 2 nach Afrika als

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich möchte für 1 oder 2 nach Afrika als Entwicklungshelferin. Mein Mann besitzt eine Aufenthaltserlaubnis für DE und möchte Natürlich mit.Wie sollen wir das angehen,?
Fachassistent(in): Können Sie nachweisen, dass Sie ein regelmäßiges Einkommen haben?
Fragesteller(in): Wir haben Ersparnisse von denen wir leben werden.Und ein eigenes Haus dort in Afrika.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Was können wir tun damit er sein AE nicht verliere in der Zeit?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Auf welcher Grundlage hat Ihr Mann die Aufenthaltserlaubnis erhalten? In welcher Hinsicht fragen Sie, wie Sie die Reise angehen sollen?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
mein Mann hat auf Grundlage der Eheschließung die AE erhalten.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
ich möchte ja dass wir problemlis wieder nach DE einreisrn können

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Staatsangehöriger welchen Staates ist Ihr Mann? Wie lange verfügt er bereits über die Aufenthaltserlaubnis?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Mein Mann kommt aus Gambia.
er besitzt seit 2 Jahren die AE
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
und jetzt?

Ich verstehe. Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wenn Ihr Mann ohne Weiteres das Bundesgebiet für einen Zeitraum von mehr als sechs Monaten verlässt, so wird seine Aufenthaltserlaubnis erlöschen. So sieht es das Gesetz in § 51 AufenthG vor.

Um dies zu vermeiden, müsste er zuvor bei der für Ihren Wohnort zuständigen Ausländerbehörde vorstellig werden und beantragen, dass die Ausländerbehörde diese Frist verlängert. Dabei sollte er deutlich machen, dass es sich um einen - wenngleich längerfristigen, jedoch nur vorübergehenden - Auslandsaufenthalt handelt und er nach Ablauf Ihrer Zeit als Entwicklungshelferin nach Deutschland zurückkommen möchte.

Hiernach ist die Ausreise aus Deutschland und die Rückkehr danach für Sie beide problemlos möglich.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Danke

Gern geschehen. Bitte abschließend noch bewerten. Vielen Dank.

Warum haben Sie nicht bewertet?

Klicken Sie die Bewertungssterne an!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
kann dieser Antrag auf längeren Ausllandsaufenthalt auch verweigert werden?

Theoretisch ist dies möglich. Praktisch wird dies eher nicht geschehen, da die Vorschrift des § 51 Abs. 1 Nr. 7 AufenthG vorsieht, dass die Frist auf Antrag verlängert wird. Die Behörde muss sich im Rahmen der Entscheidung von ihrem pflichtgemäßen Ermessen leiten lassen, welches mit Blick auf die Schutzwirkung des Art. 6 GG zugunsten des Ehelebens die Entscheidung indiziert, dass eine Fristverlängerung zu gewähren ist.

Bitte abschließend noch bewerten.

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.