So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RADr.Traub.
RADr.Traub
RADr.Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23923
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Fachanwaltslehrgang für Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht, Diplom-Kaufmann (Univ.)
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RADr.Traub ist jetzt online.

Ich besitze ein Hausanbau mit Sondernutzungsrecht. Was kann

Kundenfrage

Ich besitze ein Hausanbau mit Sondernutzungsrecht. Was kann ich tun, wenn der Besitzer des anderen Hauses sein Haus z.B. abreisen und neu gestalten möchte? Bedarf es meiner Zustimmung? Wer trägt die Kosten für die Wiederherstellung der vorhandenen Verbindungswand?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Schleswig-Holstein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe mein Haus wegen der Grundflächenzahl an das Haus der Schwiegereltern schräge anbauen müssen, so dass das Erdgeschoß z.t. in meinem Haus steht (max. 150 cm, schräg zulaufend) mein Obergeschoß mit Einliegerwohnung überdeckt das andere Haus ohne Einschränkung mit einem Z.T. eigenen Dach. Nach dem Tod der verbliebenen Besitzerin sorge ich mich um mögliche Veränderungen
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.
Es gilt bei angrenzenden Wänden bzw. gemeinsamen Wänden, dass derjenige, welcher eine bauliche Veränderung vornimmt, den Zustand herzustellen hat, wie er zuvor bestand.

D. h. wenn z. B. eine gemeinsam genutzte Grenzwand teilweise abgerissen wird, dann muss der Abreisende z. B. die Nachbarwand verputzen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-