So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40471
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, meine Mutter ist vor 2 Tagen verstorben. Es hat

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, meine Mutter ist vor 2 Tagen verstorben. Es hat seit Jahren kein Kontakt bestanden weder zu mir noch zu meiner Schwester. Wir versuchen jetzt heraus zu finden wie wir uns verhalten sollen? Wer ist für die Bestattung zuständig, wer informiert den Vermieter (Sozialwohnung)?
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Wir besitzen keinerlei Unterlagen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, wir möchten nur wissen wie wir richtig verfahren, zu was wir eventl verpflichtet sind.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen.

Lebt denn Ihr Vater noch?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo, nein der ist bereits 1994 verstorben.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Die Bestattungskosten muss nach § 1968 BGB der Erbe tragen.

Von der Kostentragung abweichend ist die sogenannte Totensorge. Das ist das Recht zu bestimmen wo und wie Ihre Mutter bestattet werden wird. Die Totensorge haben die nächsten Angehörigen, also in diesem Falle Sie und Ihre Schwester.

Es obliegt also Ihnen beiden in einem ersten Schritt für die Bestattung Ihrer Mutter Sorge zu tragen.

Der zweite Schritt ist es sich beim Nachlassgericht (gegebenfalls durch Akteneinsicht) zu erkundigen wer Erbe geworden ist. Gewöhnlich werden die Erben durch das Nachlassgericht benachrichtigt.

Die Erben treten nach § 1922 BGB in alle Rechten und Pflichten ein, das bedeutet, es werden nicht nur das Vermögen sondern auch die Schulden übernommen.

Wenn der Nachlass überschuldet ist, dann können Sie das Erbe ausschlagen. In diesem Falle haften Sie nicht für die Schulden aus dem Nachlass. Die Ausschlagung müssen Sie entweder bei einem Notar erklären oder zu Protokoll des Nachlassgerichts.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlicen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich versuche gerade Sie anzurufen es meldet sich niemand

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
ich sitze vor meinem telefon? 004740246085

2. Versuch.

Prüfen Sie bitte ob Sie die Telefonnummer bei justanswer richtig eingegeben haben + und eine Null weg

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ich lebe in Norwegen und habe dementsprechen einen norwegischen handy nummer, entweder benutzen sie 004740246085 oder +4740246085 - eventl kann ich sie anrufen wenn sie mir ihre Nummer angeben?

meine Nummer ist +49(###) ###-####/p>