So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 18460
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Photovoltaikanlage bei einem Solarteur

Kundenfrage

Hallo, ich habe eine Photovoltaikanlage bei einem Solarteur gekauft. Die Anlage wurde geliefert, aufgebaut und eingerichtet. Ich habe aber für den Wechselrichter nur einen Benutzeraccount bekommen mit dem man nicht alle (für mich aber wichtigen) Daten der Anlage sehen kann und auch keine Änderungen vornehmen kann. Die Kommunikation mit dem Verkäufer gestaltet sich schwierig da er Probleme an einen Subunternehmer der die IT macht weiterleitet. Es gibt bei dem Hersteller noch den Installateur-Account der dann alle Rechte hat, aber diesen Zugang darf mit der Verkäufer angeblich nicht geben. Im Schadenfall oder wenn ein Elektriker an meinem Zählerschrank etwas einbauen möchte, kann ich den Wechselrichter noch nicht einmal mit meinen Benutzerrechten sauber herunterfahren da das nur in der App im Installateur-Account angestoßen werden kann. Außerdem bin ich als Betreiber der Anlage ja für die richtigen Parameter wie Blindleistungskompensation oder Leistungsbegrenzung verantwortlich. Da muss ich aktuell dem Solarteur vertrauen dass alles richtig eingestellt wurde, da ich diese Parameter im Wechselrichter nicht einsehen und überprüfen kann. Ich werde so auch keine Firmwareupdates machen können und Kommunikationsprotokolle wie Modbus TCP für meine Wallbox aktivieren können. Zum Beispiel ist aktuell der Lüfter sehr laut und regelt teilweise planlos und das wird beim nächsten Update bestimmt gefixt. Aber der Solarteur wird meine Anlage bestimmt nicht die nächsten fünf Jahre mit Updates optimieren, aber mir diese Möglichkeit überlassen will er auch nicht mit dem Hinweis auf die Garantie/Gewährleistung... Ich will die Updates selber einspielen können ohne (bestimmt längwierig, erfolglos oder aufpreispflichtig) das über den Solarteur machen zu müssen. Im Vertrag ist nirgends etwas zum Thema Passwörter, Zugangsdaten oder Reaktionsgeschwindigkeiten zu lesen. Gerne kann ich den Solarteur schriftlich aus der Gewährleistung für durch meine Zugangsrechte entstandenen Probleme nehmen. Habe ich das Recht für meine PV Anlage alle Zugangsdaten zu erhalten? PS: Ich bin gelernter IT Systemelektroniker Vielen Dank für Ihre Antwort Gruß ***Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie? Fragesteller(in): nrw Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen? Fragesteller(in): nein

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RADr.Traub hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Ist im Vertrag bzw. in den AGBs etwas zum Zugang Wechselrichter geregelt?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.

Hallo,
nein, im Vertrag und den AGB ist nichts zu den Passwörtern oder Zugangsbeschränkungen gesagt worden. Ich ging auch selbstverständlich davon aus, dass ich auch den vollen Zugang zu meinen Wechselrichter erhalte.
Bei Fehleinstellungen in der Software kann ich dann natürlich gegenüber dem Hersteller keine Gewährleistungsansprüche geltend machen sofern dadurch Probleme entstehen.
Und dem Energieversorger gegenüber bin ich dafür verantwortlich dass alle Einstellungen z.B. zur Blindleistungskompensation oder Fernwirkung zur Leistungsbegrenzung eingehalten werden.
Ich habe das Angebot unterschrieben an Fa. Wegatech gesendet und daraufhin einen Projekbericht erhalten. Eine AB oder einen Vertrag gab es nicht.
Die Rechnung bezieht sich auf das Angebot.
In der Anlage das Angebot mit den AGB (ganz am Ende)

Vielen Dank ***** ***** Grüße
***