So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22107
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Habe 2 Einheiten nebeneinander gepachtet und einen

Kundenfrage

Habe 2 Einheiten nebeneinander gepachtet und einen wandeurchbruch gebracht sodass die einheit vergrößert ist. Wand war nicht tragend. Bauamt sagte ich brauche keine Zustimmung der WEG. Die WEG sagt nun wohl sie müssen zustimmen. Ich benötige Beratung
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 9 Monaten.

Nicht tragende Wände gehören , anders als tragende Wände zum Sondereigentum

Eine bauliche Massnahme im Sondereigentum ( bauliche Veränderung, § 14 WEG ) ist dann zulässig, wenn es keine entgegenstehende Vereinbarung der Eigentümer gibt, zB in der Teilungserklärung, und kein Recht der anderen Eigentümer beeinträchtigt ist.