So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 44210
Erfahrung:  RA seit 21 Jahren mit den Fachgebieten Verbraucherrecht, Mietrecht, Strafrecht, Arbeitsrecht und Zivilrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): wir haben am 25.06.21 in Prag geheiratet. meine Frau ist Ukrainerin und wohnt mit ihrem Kind in Prag, ich bin deutscher Nationalität und wohne in Sachsen-Anhalt. Ich möchte meine Frau mit Kind (schulpflichtig ) so schnell wie möglich nach D holen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Meine Frau spricht verständlich deutsch, sind seit 5 Jahren zusammen. Ist A1 erforderlich, wie ist es schnell möglich, sie und das Kind(9) hier her zu bekommen und den Schulbesuch zu ermöglichen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn Sie geheiratet haben, so hat Ihre Ehefrau einen Rechtsanspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis auf der Grundlage des § 28 Absatz 1 Nr. 1 AufenthG (=Ehegattennachzug zum deutschen Ehepartner):

https://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__28.html

Ihre Frau muss daher bei der deutschen Botschaft in Prag einen Antrag auf Erteilung eines Visums zum Ehegattennachzug stellen.

Mit diesem Visum kann Ihre Frau sodann nach Deutschland einreisen.

Nach erfolgter Einreise müssen Sie die örtliche Ausländerbehörde aufsuchen.

Ihrer Frau wird sodann dort eine Aufenthaltserlaubnis gemäß § 28 AufenthG erteilt werden.

Parallel hierzu hat das Kind Ihrer Frau einen Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis gemäß § 32 Absatz 1 Nr. 3 AufenthG:

https://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__32.html

Diesen Aufenthaltstitel kann Ihre Ehefrau als personenberechtigte Mutter ebenfalls zugleich bei der deutschen Botschaft in Prag für das Kind beantragen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Haben Sie noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ist die A1- Prüfung in jedem Fall erforderlich oder reicht verständliches Sprechen und Hören aus. Bei telefonischer Nachfrage in der dt. Botschaft in Prag ist man sehr abweisend..

Das A1-Zertifikat ist gesetzlich zwingend vorgeschrieben. Wenn Ihre Frau aber verständlich Deutsch spricht, ist diese Prüfung für sie kein Hindernis!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - der Portalbetreiber Justanswer vergütet die anwaltliche Beratung nur dann, wenn Sie eine Bewertung abgeben, indem Sie die Sterne (3-5 Sterne) anklicken.

Ich habe meine Arbeitszeit aufgewendet, um Ihnen behilflich zu sein, und Ihre Frage ist in aller Ausführlichkeit mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Oder bestehen technische Schwierigkeiten?? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.