So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5074
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ein reicher Mann möchte mir einen sehr hohen Geldbetrag

Diese Antwort wurde bewertet:

Ein reicher Mann möchte mir einen sehr hohen Geldbetrag schenken. Wir sind nicht verwandt, verschwägert oder verheiratet. Es gibt eine notarielle Schenkungsurkunde und Schenkungssteuer werden auch gezahlt. Ich wollte fragen, ob es die Möglichkeit gibt, dass der Mann die Schenkung zurückverlangen oder widerrufen kann. Er wird durch die Schenkung nicht in finanzielle Schwierigkeiten kommen und ich habe nicht vor, ihm auf irgendeine Art und Weise zu schaden. Ich weiss aber nicht, ob ich noch dauerhaft mit ihm in Kontakt sein werde.
Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): Es handelt sich um eine Schenkung und kein Erbe. In Deutschland.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Bisher nicht
Sehr geehrte Ratsuchende,vielen Dank ***** ***** Anfrage.Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit behilflich sein? Welche konkrete Rechtsfrage haben Sie dazu?Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo. Ich möchte gerne wissen, ob der Mann die Schenkung widerrufen oder zurücknehmen kann aus irgendeinem Grund. Ich weiss dass ein Grund "grober Undank" sein könnte, aber ich habe nichts dergleichen vor. Es könnte nur sein, dass ich keinen Kontakt mehr mit ihm möchte. Würde das als Grund ausreichen?
Vielen Dank ***** ***** Nachricht.Nein, das würde als Grund nicht ausreichen. Ein Schenkungsvertrag ist ein Vertrag wie jeder andere und insofern rechtsverbindlich. Grober Undank muss durch eine schwere Verfehlung Ihrerseits nachgewiesen werden. Ansonsten bleibt die Schenkung bestehen.Konnte ich Ihnen damit behilflich sein? Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank.
Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Danke