So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5074
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Guten Abend. Ich habe eine Anzeige gemacht wegen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend. Ich habe eine Anzeige gemacht wegen rassistischer Beleidigung und frage mich nun, ob die Ausführungen ausreichen. Nur weil ich mich persönlich verletzt fühle, muss es ja nicht zwingend im Rechtssystem als solches gelten. Es fielen Sätze wie: Halt dein dummes Maul, hier in Deutschland hat man Anstand. Geh in dein Land zurück. Meine Erwiderung das ich deutsche sei und hier geboren wurde vom Beschuldigten verneint mit den Worten: Sicher nicht.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Den kompletten Kontext habe ich in meiner Strafanzeige niedergeschrieben.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Bitte gedulden Sie sich ein wenig, während ich Ihre Anfrage bearbeite.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Die Äußerungen stellen Straftaten nach § 185 StGB dar. Diese Vorschrift stellt die Beleidigung unter Strafe.

Zusätzlich zur Strafanzeige sollten Sie auch ausdrücklich einen Strafantrag stellen. Denn nur dann wird die Tat verfolgt. Es handelt sich bei der Beleidigung nämlich um ein sogenanntes Antragsdelikt, welches seitens der Staatsanwaltschaft nur verfolgt werden kann, wenn ein Strafantrag vorliegt. Wenn Sie diesen noch nicht gestellt haben, so sollten Sie dies schriftlich nachträglich tun.

Es reicht grundsätzlich aus, dass Sie den Behörden den Sachverhalt aus Ihrer Sicht schildern. Sollte es seitens der Behörden zu Rückfragen kommen, so würde man sich automatisch bei Ihnen melden. Es besteht also kein Grund zur Sorge, wenn Sie den Sachverhalt nicht abschließend geschildert haben sollten.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Die Strafanzeige habe ich online gestellt. Den Strafantrag stelle ich auch bei der Polizei?

Ja, den Strafantrag stellen Sie auch bei der Polizei.

Bitte abschließend noch bewerten. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.