So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5074
Erfahrung:  Rechtsanwalt
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Was ist ihre Anwaltliche Meinung zwischen einem

Kundenfrage

Was ist ihre Anwaltliche Meinung zwischen einem Insichgeschäft mit einem Richter und einem Gutachter?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Bayern
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank ***** ***** Anfrage.Was genau meinen Sie mit einem Insichgeschäft zwischen Richter und Gutachter?Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Wir gehen jetzt mal ein Beispiel zwischen einem Strafprozess aus.
A beschuldigt B eine Körperverletzung begangen zu haben.
B verneint diese, aufgrund aber der Aussage des A wird ein Sachverständigen Gutachten bestellt.Somit liegt zwischen der Willenserklärung des Richters und dem Gutachter ein Rechtsgeschäft.Tatbestand ist letztendlich ich nennen es mal " die Aufhebung der Freiheit des B".Allerdings liegt hier ein Interessenkonftlikt zwischen Vetretungsmacht und Stellvertreter( Gutachter)
somit ein Insichgeschäft zwischen Gutachter und Richter?Letztendlich mach der Richter dass Urteil vom Gutachten abhäning, und handelt somit im bzw. unter fremden namen.Daher ist doch hier fraglich ob dass Urteil im Namen des Gerichtes oder im Namen des Gutachters erfolgt ist oder nicht?
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 9 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie vermischen strafrechtliche und zivilrechtliche Kategorien. Ein Insichgeschäft liegt vor, wenn eine Person allein ein Rechtsgeschäft abschließt. Diese Konstellation gibt es im Strafrecht nicht. Denn der Richter und der Sachverständige schließen kein Rechtsgeschäft ab.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sind noch Rückfragen offen geblieben? Dann stellen Sie diese gern.
Andernfalls geben Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -