So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37095
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich war ca. 15 Jahre Kassenwart in einen Kleingartenverein.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich war ca. 15 Jahre Kassenwart in einen Kleingartenverein. Bei der damaligen Übergabe hatte ich sehr wenig Unterlagen übernommen. Also habe ich mich an die Arbeit gemacht und mir eine Abrechnungsdatei selbst im Excel erstellt (mit S-Verweisen und Verknüpfungen, so dass es meine Arbeit bei der Erstellung der jährlichen Rechnungen erleichtert).Jetzt muss ich alles übergeben, es erfolgt eine Kassenprüfung etc. Der jetzige Vorsitzende verlangt von mir, dass ich meine, von mir erstellte Abrechnungsdatei dem Nachfolger zur Verfügung stelle und ihm jede Verknüpfung und jedes Detail bei der Abrechnungsdatei, die von mir erstellt ist erklären soll bzw. eine kleines Handbuch dazu schreiben soll. Meine Frage ist: Bin ich dazu verpflichtet, meine mühsam erstellte Datei dem Vorstand d.h. dem neuen Kassierer zu übergeben?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sachsen-Anhalt
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Als Kassenwart sind Sie bei einer Übergabe verpflichtet, alle Unterlagen (Rechnungen, Belege), die Abschlüsse und so weiter zu übergeben. Sie müssen all die Unterlagen übergeben, die es Ihrem Nachfolger ermöglichen die Buchführung weiter zu betreiben.

Ihre privaten Dateien und Aufzeichnungen müssen Sie nicht übergeben. Sie sind weder verpflichtet Ihren Nachfolger einzuarbeiten noch ein Handbuch zu erstellen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.

Gerne!

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.