So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 39004
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ein Angehöriger liegt. Krebs Endstadium. Wir bekommen keine

Diese Antwort wurde bewertet:

Ein Angehöriger liegt im Krankenhaus. Krebs Endstadium. Wir bekommen keine Angaben zum gesundheitszustand und dürfen auch nicht über Nacht bei ihm bleiben falls dann doch was passiert. Darf man die Angehörigen wegschicken
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Baden-Württemberg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein erstmal nicht

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Zwar haben Sie keinen Anspruch auf Auskunftserteilung bezüglich des Gesundheitszustandes, denn auch gegenüber Angehörigen greift die ärztliche Schweigepflicht.

Abweichendes gilt aber dann, wenn Sie in Besitz einer Patientenverfügung odert Vorsorgevollmacht sind, denn dann haben Sie einen Anspruch auf Auskunftserteilung.

Als Angehörige haben Sie allerdings ein Recht auf Besuch und Zugang zu dem Patienten.

Sollte Ihnen dieses anhaltend verweigert werden, so können Sie bei dem örtlichen Amtsgericht eine einstweilige Verfügung gegen die Klinikleitung erwirken.

Die einstweilige Verfügung würde es dieser sodann unter Androhung eines sehr hohen Zwangsgeldes gerichtlich aufgeben, Ihnen als Angehörigen umgehend Zugang zu dem Patienten zu gewähren!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ein generelles Verbot gibt es nicht. Allerdings ist der Angehörige sehr verwirrt bekommt nichts mehr mit. Und keiner kann uns versichern dass er über Nacht stabil bleibt. Darf das Krankenhaus seine Lebensgefährtin nach Hause schicken?

Nein, auch hierzu ist die Klinik nicht berechtigt. Die Lebensgefährtin hat - ebenso wie die Angehörigen - ein Zugangsrecht!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Und wenn die Nachtschwester kommt darf sie sich darauf berufen? Sie darf wohl noch etwas bleiben aber nicht über Nacht

Ja, sicher kann sie sich darauf berufen.

Wird ihr dies verweigert, so kann auch die Lebensgefährtin bei Gericht eine einstweilige Verfügung erwirken.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.