So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37072
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Freund kam in Großbritannien mitUs Dollar seine

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Freund kam in Großbritannien mit(###) ###-####Us Dollar seine Ruhestandsgeld am Airport an wird wegen Geldwäsche festgehalten soll 15000 Euro Kaution bezahle bitte ist aus Syrien von der UN Armee gekommen kommt er frei wenn er zahlt
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Er in nrw ich in hessen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): er ist uns Soldat Chirurge

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich muss Ihnen sagen, dass es sich hier anscheinend um einen Betrugsversuch handelt. Zahlen Sie keinesfalls. Es ist unmöglich, dass die Behörden in Großbrittannien Ihren Freund am Flughafen festhalten und eine Kaution von 15.000 EUR verlangen. Ich gehe davon aus, dass Ihr Freund einer Straftat zum Opfer gefallen ist.

Vergleichbare Fälle haben wir leider sehr häufig.

Zahlen Sie nicht und wenden Sie sich an die Polizei.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Er hat das Geld nicht angemeldet

Das macht nichts.

Auch wenn er das Geld nicht angemeldet hat wird er weder festgehalten noch muss er eine Kaution bezahlen.

Ihr Freund ist hier einer Straftat zum Opfer gefallen.

Zahlen Sie nicht sondern gehen Sie zur Polizei.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.