So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3052
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Sehr Geehrter Herr Schiessl, Fachassistent(in): In welchem

Kundenfrage

Sehr Geehrter Herr Schiessl,
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Sehr geehrter Herr Schiessl, ich habe vor vorzem ein KFZ DB 320 TDI für 6.200 € von Privat gem. StandardKV ADAC gekauft. Eine während der Probefahrt vorterminierte Besichtigung eines SV wurde nicht wargenonommen, da der Verkäufer ein 2tage altes GTÜ-Gutachten mit 2 Jahresplakette ohne EM vorlegte.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): PKW ca 150km stolz nach Hause gefahren vor dem Tor meldetet das Display Plattfuss hi li. Ergebnis: KFZ-Meister regte TÜV-Nord Untersuchung an: Ergebnis "HS weist z.T. als erhebliche einzustufende Mängel auf ... eine Prüfplakette hätte nicht erteilt werden dürfen".Fragesteller(in): Chat is completed
Gepostet: vor 10 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 10 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
das eröffnungschat hat meine Fragestellung gekappt: Ich sehe hier ein konkludentes Verhalter Ehemann Verkäuferin/GTÜ-Gutacher und eine gestörte Beschaffungsvereinbarung, greift BHG VII ZR 271/16. Ergänzend: Kauf fand im Bundesland Niedersachsen statt, ich wohne in Ostholstein/Schleswigholstein. Überdies könnte die mangelbehaftete Plakettenerteilung einen schweren Eingriff in den Verkehr möglicherweise darstellen (Amtshaftung?), kriege jetzt noch Bauchschmerzen bei dem Gedanken, dass der Reifen auf der Autobahn hätte platzen können.
Experte:  Kianusch Ayazi hat geantwortet vor 7 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Das von Ihnen erwähnte Urteil ist in Bezug auf diesen Fall nicht einschlägig. Das Urteil behandelt einen gänzlich anders gelagerten Fall.

Der Begriff des "schweren Eingriffs in den Verkehr" ist der Rechtsordnung unbekannt. Die Straftat des § 315b StGB (gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr) ist nicht verwirklicht worden, da dieser Straftatbestand einen konkreten Gefährdungstatbestand voraussetzt, der hier nicht gegeben ist.

Ein Amtshaftungsanspruch kommt nicht in Betracht, da keine öffentliche Stelle am Rechtsstreit beteiligt ist.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!