So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 38943
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Meine Frau hat unserem Sohn ihr Auto geliehen. Nun hat er

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Frau hat unserem Sohn ihr Auto geliehen. Nun hat er sie am Tellefon übel beleidigt und sie will daher das Auto schnellstens zurück haben. Antwort: das Auto bleibt bei mir so lange ich es brauche. Eine Mahnung per Einschreiben kam ungeöffnet zurück. Was können wir tun ??
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): Schleswig Holstein
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihre Frau kann als Entleiherin des Fahrzeuges gemäß § 604 Absatz 3 BGB unter den gegebenen Umständen die umgehende Rückgabe einfordern.

Zudem hat Sie einen Herausgabeanspruch als Eigentümerin gemäß § 985 BGB.

Beide Ansprüche kann Ihre Frau erforderlichenfalls erfolgreich auf dem Rechtsweg durchsetzen.

Fordern Sie Ihren Sohn unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage zu unverzüglicher Herausgabe des Fahrzeuges auf.

Kündigen Sie an, dass Sie andernfalls eine einstweilige Verfügung bei Gericht erwirken werden.

Die einstweilige Verfügung würde Ihren Sohn unter Androhung eines sehr Zwangsgeldes gerichtlich verpflichten, das Fehrzeug umgehend herauszugeben!

Des Weiteren können Sie Ihren Sohn wegen einer hier gegebenen und nach § 246 StGB strafbaren Unterschlagung bei der Polizei anzeigen.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.