So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37076
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich benötige bitte Auskunft in Sachen gewerbliches Mietrecht

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich benötige bitte Auskunft in Sachen gewerbliches Mietrecht
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 2013
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe eine pdf . Kann ich diese einreichen ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie kann ich Ihnen behilflich sein?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Guten Abend,

Guten Abend,

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
File attached (SM4344L)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich muss auf ein Schreiben Stellung nehmen
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
File attached (SG12272)
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Es ist laut Mietvertrag doch nur das Anbringen von Werbeschildern verboten und nicht das Anbringen von Hinweisschildern für die Kameraüberwachung oder ?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Zudem filmen wir ohne Tonaufnahme unser Gelände, keine öffentliche Flächen, keine andere Flächen. Daher möchte ich die Kamera nicht abbauen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das Tor dürfen wir doch aufschließen und so lassen ? Darf die Vermieterin das verbieten ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

in der Tat, in § 13 Absatz 2 geht es um Schilder die zu Reklamezwecken aufstellt werden sollen.

Ein Schild zur Kameraüberwachung dürfen Sie an dem von Ihnen gemieteten Objekt anbringen. Dies setzt aber voraus, dass Sie die Außenfassade oder die Wand mitgemietet haben.

Auf dem von Ihnen gemieteten Areal dürfen Sie natürlich auch filmen. Nicht aber Gemeinschaftsflächen.

Das Tor dürfen Sie so lassen, wenn die Fläche allein von Ihnen gemietet ist, also Sie allein Zufahrt zum Tor nehmen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das Tor steht zwischen 2 verschiedenen Gebäudeflächen. Das von Herr Storz und das von Frau Storz. Um genau zu sein steht es sogar knapp auf dem Grundstück von Herrn Storz. Herr Storz erlaubt auch das Tor zu benutzen. Unsere Vermieterin Frau Storz sagt wir dürfen es nicht benutzen und sie möchte es daher verschlossen halten. Daher halten wir uns an das Wort von Herrn Storz (die beiden Parteien haben Ärger). Ich muss also nicht fürchten, dass ich fristlos aus wichtigem Grund gekündigt werden kann oder ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein, wenn der Eigentümer des Tores Ihnen dies gestattet, dann brauchen Sie eine Kündigung nicht zu fürchten!

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.