So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37103
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo....es geht um Erbrecht. Mein Mann hat eine 18-jährige

Kundenfrage

Hallo....es geht um Erbrecht. Mein Mann hat eine 18-jährige Tochter, für die er zahlt aber keinen Kontakt hat. Wenn ihm nun was passiert, soll sie eigentlich nichts von unserem Hab-und Gut bekommen. Was kann ich tun? VielenDank
Fachassistent(in): In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Fragesteller(in): Deutschland
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 17 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Tochter ist einmal gesetzliche Erbin und pflichtteilsberechtigt.

Die gesetzliche Erbfolge kann einfach dadurch außer Kraft gesetzt werden. dass Ihr Mann seine Tochter enterbt.

Das Pflichtteilsrecht dagegen kann nicht durch Enterbung beseitigt werden.

Hierzu bedarf es eines Pflichtteilsverzichtsvertrages mit der Tochter, der zudem auch notariell beurkundet werden muss.

Weigert sich die Tochter einen Pflichtteilsverzicht zu unterzeichnen, hat sie bei Ableben Ihres Mannes in jedem Falle einen Pflichtteilsanspruch.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Da wird sie nicht zustimmen. Komme ich also um den Pflichtteil nicht rum?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 17 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

leider nein. Den Pflichtteilsanspruch hat die Tochter auch dann wenn Sie den Kontakt mit dem Vater verweigert.

Sie werden also um den Pflichtteil nicht herumkommen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 17 Tagen.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 17 Tagen.

.-