So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16204
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wir haben seid 1.7.21 eine kleine Wohnung an einen jungen

Kundenfrage

Wir haben seid 1.7.21 eine kleine Wohnung an einen jungen Mann aus Rumänien vermietet. Im Mietvertrag steht Nutzung durch eine Peerson. Jetz haben wir von fremden Leuten erfahren, daß er eine Frau mit Baby holt, die auch in seine Wohnung einziehen soll. Er hat uns zuvor nicht gefragt. Haben wir das Recht, den Einzug der Frau und des Babys zu verweigern?
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): am 15.06.21
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Was können wir tun, dass die Frau mit dem Baby nicht einzieht. Bis jetzt ist Sie noch nicht in Deutschland
Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 24 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Bitte erlauben Sie mir zur abschließenden Prüfung noch folgende klarstellende Frage:
Handelt es sich um seine Frau und sein Baby oder stehen diese nicht zu dem Mieter in enger familiärer Verbindung?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies über den Premiumservice hinzubuchen. Wir vereinbaren dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wir wissen es nicht genau, aber wahrscheinlich
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Ich kann jetzt nicht anrufen, schreiben Sie mir bitte müssen wir die Personen mit in die Wohnung lassen, ja, oder nein. Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Bitte, warum melden Sie sich nicht ?