So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20791
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Was ist an folgendem falsch bzw. nicht rechtens von der

Diese Antwort wurde bewertet:

Was ist an folgendem falsch bzw. nicht rechtens von der Dame ? Hätte gedacht dass eher der Professor was falsch gemacht hat
Sehr geehrter Ratsuchende, der Professor hat auch was falsch gemacht und zwar Vorteilsannahme. Er hat auch einen Strafbefehl akzeptiert. Das steht unten in dem kleinen Kästchen. Die Zahnärztin hat nach 333 StGB dem Professor einen Vorteil gewährt. Dieser steht ihm nicht zu, weil er als Beamter dazu verpflichtet ist, sich um Promotionen zu kümmern. Er darf sich dafür nicht bezahlen lassen
Kann ich noch weiterhelfen ?
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ok das heißt sowas hätte man wissen müssen dass man ihn nicht bezahlen darf so wie man weiß dass man im Laden nichts klauen darf ?
Vor allem als Akademikerin
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ok