So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37072
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Es geht um unerlaubte Werbung trotz Keine Werbung Schild in

Diese Antwort wurde bewertet:

Es geht um unerlaubte Werbung im Briefkasten trotz Keine Werbung Schild in Form von Flyer. Ich möchte einen Anwalt einschalten und die Gegenseite abmahnen lassen. Wie hoch sind die Anwaltskosten, und wie setzt man nach der Rechtsprechung den Streitwert fest. Es geht um eine Immobilienfirma ( gewerblich).

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Streitwertfestsetzung bewegt sich im Bereich von 4.000 bis 5000 EUR. Das Gericht berücksichtigt bei der Streitwertfestsetzung die Rechtsverletzung (Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts) die der Verbraucher erlitten hat und inwieweit der Verbraucher beeinträchtigt worden ist. Das Gericht hat bei der Streitwertfestsetzung ein Ermessen

Die Anwaltskosten liegen außergerichtlich bei etwa 500 EUR. Sollte es zu einem Rechtsstreit kommen liegen die Kosten pro Anwalt bei weiteren ca. 700 EUR und die Gerichtskosten bei 438 EUR.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich habe sie bewertet. Danke. Eine kurze Nachfrage. Kann ich die Gegenseite umgehend abmahnen in dieser Sache, oder muss ich als Laie erst selbst anmahnen wegen den Anwaltskosten damit diese erstattet werden.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie müssen die Gegenseite nicht erst selbst erfolglos abgemahnt haben. Einen Anspruch auf Erstattung der Anwaltskosten haben Sie auch dann da der Ersatzanspruch aus unerlaubter Handlung (Persönlichkeitsverletzung) resultiert.

Beachten Sie aber: Kostenschuldner des Anwalts sind Sie als Mandant.

mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt