So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3133
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, ich habe mein Haus verkauft. Mein Partner hatte sich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe mein Haus verkauft. Mein Partner hatte sich an den Kosten beteiligt. Damit das FA nun nicht kommt möchte ich einen Darlehensvertrag aufsetzten und ihm das gezahlte Geld plus 2% Zins p. Jahr zurückzahlen. Wie muss so ein Vertrag aussehen? Kann ich einfach schreiben Darlehensbetrag 100.000€ laufzeit 10 Jahre, sofort zurückzuzahlen bei Verkauf? Bisher gezahlt 57.100 €.
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): In BW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Er fordert noch mehr, er argumentiert dass wir das ja zusammen kaufen wollten (Was wir aber nicht getan haben) und weil wir in einer eheähnlichen Gemeinschaft wohnten. Aber da ich allein eingetragen war und mein gesamtes Vermögen reingesteckt hatte bin ich der Meinung dass er keine weiteren Ansprüche hat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit, worauf sich dieser Teil Ihrer Anfrage bezieht und inwiefern diese mit dem Darlehensvertrag zusammenhängt:

"Er fordert noch mehr, er argumentiert dass wir das ja zusammen kaufen wollten (Was wir aber nicht getan haben) und weil wir in einer eheähnlichen Gemeinschaft wohnten. Aber da ich allein eingetragen war und mein gesamtes Vermögen reingesteckt hatte bin ich der Meinung dass er keine weiteren Ansprüche hat. "
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Also in erster Linie geht es mir um den Darlehnsvertrag
Ob ich da was beachten muss