So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16194
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben

Kundenfrage

Guten Tag
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): -Einfamilienhaus Baujahr 1962/63
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Einfamilienhaus Baujahr 1963, an Privatstrasse, ein sechstel zum Haus gehörend, Sackgasse mit Kehrplatz. 50 Jahre ohne Probleme, auch Parkieren. Seit einigen Jahren Neuer Besitzer Nachbarliegenschaft .Kehrtafel verschwindet. Aussage neuer Besitzer die Privatstrasse ist nur zum Fahren da, Parkiert darf auf der Strasse nicht auch auf dem Privaten sechstel nicht. Der Parkplatz müsste auf dem Grundstück neu gebaut werden, nicht auf dem sechstel der Strasse die zu unserem Haus gehört. Frage ist dies so, darf auf der Strasse vor dem Haus nicht mehr parkiert werden. Die anderen Nachbarn können ohne Probleme wegfahren. Der Nachbar aber stellt sehr oft verschiedene Autos auf der Strasse ab und sogar im Kehrplatzbereich. Seine Begründung. Wir dürfen nicht mehr das Auto auf dem privaten Bereich dem sechstel Parkieren, wenn er den Kehrplatz nicht mehr als Parkplatz benutzen dürfe. Ist dies so oder dürfen wir weiterhin Autos, nicht ständig nur ab und zu ein Auto Parkieren ? Vielen Dank!
Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 28 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über das Portal JustAnswer.
Gerne helfe ich Ihnen weiter.
Besteht Ihrerseits noch Beratungsbedarf?
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-