So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 37125
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Nochmal zur AOK. Würde das Schuldanerkenntnis gerne zu einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Nochmal zur AOK. Würde das Schuldanerkenntnis gerne zu einem annehmbaren Betrag zurückkaufen - Geld gegen Schuldtitel.
Aber laufe ich nicht Gefahr nach über 30 Jahren , dass womöglich wieder alles aufs Neue geprüft wird?? Oder sollte ich gleich den Brief von Ihnen als Anwalt schreiben lassen. Vielen Dank ***** *****

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein, das Schreiben sollten Sie am Besten selbst verfassen.

Die AOK hat sicher nach 30 Jahren ein erhebliches Interesse die Sache zu beenden.

Sie sollten daher durchaus den Vorschlag einer Einmalzahlung machen. Hilfreich wäre es wenn Sie der AOK dabei Ihre Einkommens und Vermögensverhältnisse darlegen um dieser die Entscheidung zu erleichtern ob sie Ihr Angebüt annehmen oder nicht.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Könnten Sie mir evtl. einen Musterbrief an die Hand geben - natürlich gegen Bezahlung

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das können wir gerne machen.

Stellen Sie hierzu einfach einen neue Frage ein.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rehtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Nochmal zur AOK - Bitte um einen Musterbrief zur Einmalzahlung - Geld gegen Titel - würde zum Zeichen guten Willens 1000 Euro gleichzeitig anweisen.
Bin fast 80 Jahre und habe gesetzliche Rente und keine nennenswerte Vernögenswerte. Möchte nur Ordnung in mein Leben bringen-
Vielen Dank ***** *****

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie sind natürlich frei wie Sie das schreiben.

Ich würde folgendes vorschlagen.

"Sehr geehrte Damen und Herren,

ich nehme Bezug auf Ihr Schreiben vom ... und Ihre Restforderung in Höhe von ... EUR.

Die Forderung besteht bereits seit 30 Jahren und ich habe mich in der Verfangenheit redlich bemüht Zahlungen an Sie zu leisten. Wie Sie aus meinem Beiliegenden Rentenbescheid und meiner Vermögensaufstellung ersehen können habe ich keinerlei Vermögen und auch nur eine kleine Rente von ... EUR.

Um die Sache zeitnah zu einem Abschluss bringen zu können schlage ich vor, dass ich zur Abgeltung aller Ihrer Ansprüche gegen mich und gegen Herausgabe des Schuldtitels eine Einmalzahlung in Höhe von ... EUR zu leisten. Ich bitte um Rückmeldung binnen der nächsten 14 Tage ab Briefdatum. Sollten Sie zustimmen würde ich mir diese Summe leihen.

Mit freundlichen Grüßen...."

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt